Steuerungssystem für die Hohlraumkonservierung in Skoda


Im Jahr 2018 haben wir im Skoda Fabrik in Mlada Boleslav ein Steuersystem für die Hohlraumkonservierung implementiert. Ziel ist es, Korrosionsschutz für leere Räume in der Karosserie zu schaffen. Während des Prozesses werden die Wagenkästen zunächst im Ofen erhitzt und in das Innere der Station transportiert, wo flüssiges heißes Wachs durch Düsen auf ihre geschlossenen Profile angewendet wird. Das überschüssige Material gelangt in den Sammelbehälter, von wo aus es wiederverwendet werden kann. Nach dem Abkühlen verbleibt eine dünne Schutzschicht aus gehärtetem Wachs auf der Karosserie.